Über uns

Altenheim am Schloßgarten Fritzi

Fritzi will Frauchen bei der Arbeit unterstützen.

Nicole Grube-Schläpfer ist im Cuxhavener Altenheim am Schlossgarten verantwortlich für die „Soziale Betreuung“ der Bewohnerinnen und Bewohner. Kürzlich hat sich ihr Vierbeiner Fritzi zum Begleithund qualifiziert und sie hat ihn dabei nach Kräften unterstützt. Nachfolgend schildert Fritzis Frauchen das Erlebte aus Sicht der Hündin.

„Hallo, ich bin Fritzi, eine Australian Labradoodle-Dame. Na jaaaa, ‚Dame‘ stimmt nicht so ganz, ich bin eher so die Räuberbraut und ich werde demnächst meine Kollegin Nicole Grube-Schläpfer, Leitung der Sozialen Betreuung im Altenheim am Schlossgarten, unterstützen. Einige werden mich vielleicht auch schon kennen, ich war schon ein paar Mal im Haus, um meinen neuen Arbeitsplatz zu inspizieren. Aber im Moment bin ich aus pubertären Gründen im ‚Homeoffice‘. Ich bin jetzt 14 Monate alt und diskutiere zu viel, sagt meine Kollegin – phhhhh…...

Im März habe ich gemeinsam mit Nicole Grube-Schläpfer eine Ausbildung zur ‚Tiergestützten Therapie/Begleithund‘ begonnen. Eine Menge Lehrstoff, sowohl für mich als auch für meine menschliche Kollegin. Obwohl ich die Aufteilung sehr gut finde: Ich darf die praktischen Dinge machen und bekomme zur Belohnung jedes Mal ein Leckerli, mein Menschending muss theoretische Hintergründe lernen und ein Leckerli bekommt sie auch nicht – zumindest nicht von mir.

Die Ausbildungsinhalte sind sehr umfangreich: Hygienevorschriften, Kommunikationssignale beim Hund und auch beim Menschen, rechtliche Aspekte und, und, und. Am meisten Spaß machen aber die Spiele. Da muss ich manchmal ganz schön überlegen, was ich jetzt wohl machen soll. Aber ich bin ja ein ‚schlaues Mädchen‘, meistens komme ich da ganz von allein drauf – wenn ich Lust habe. Aber das zeige ich dann, wenn ich mal wieder im Haus bin. Darauf freue ich mich schon!“

zurück zur Übersicht